Erfurter Weihnachts-Spendentombola

Dass Gutes tun einfach gut tut und Freude bereitet, ist kein Geheimnis. Daher hat das Erfurter Netzwerk für kulturelles Leben die Weihnachts-Spendentombola ins Leben gerufen.

Viele Erfurter Akteure helfen so diejenigen zu unterstützen, die 365 Tage im Jahr Gutes tun und die besonders von der Pandemie betroffen sind.

Jeder kann seinen Teil beitragen, indem er oder sie Lose für die Tombola kauft und den Freunden und Familien von dieser tollen Aktion berichtet!

Gewinnen kann man Preise von: Orange Jungle, Ticket Shop Thüringen, Franz Mehlhose, J & M Musikland, Buchhandlung Peterknecht, Partisan Vodka, Kalif Storch, T.a.k.t. Magazin, Minetta, Goldhelm Schokoladen Manufaktur, Quandt Recordstore, Loop Keramik, Brick Gin, Bärenland Erfurt, Kulturzentrum Engelsburg, Heimathafen Brauerei, Klanggerüst, Cafe Hilgenfeld, Madame Pflegers, Nicolai & Sohn Whiskybrennerei, RedRoxx, Eishockeyclub Erfurt e.V. "TecArt Black Dragons Thomas Henry, Linienliebe, Laiky Laik & uvw.

Wo gibt es die Lose?

Ab 20.11. für jeweils 2,-€ in der Franz Mehlhose (DI – FR: 15–21 Uhr, SA: 13–21 Uhr, SO: 13–19 Uhr) oder im Orange Jungle (MO - SA von 11 - 19 Uhr).

Oder natürlich auch Online für 2,50€ pro Los auf: https://tickets.kalifstorch.com/produkt/tombola

Wie erfahre ich ob ich gewonnen habe?

Am 22. Dezember ab 18 Uhr!

Selbstverständlich wird es eine spezielle Tombola Show via Live-Stream aus dem Kalif Storch geben mit buntem Kulturprogramm, Vorstellung aller Unterstützer*innen und Preisen.
Übertragung der Tombola, live auf Facebook, sowie unter:
https://twitch.tv/dontpanic_erfurt
http://bit.ly/dontpanictube

Falls du nicht Live zu schauen kannst, findest du am 23. Dezember alle Gewinnnummern auf der Webseite:
www.kalifstorch.com

Unterstützt werden 2020  folgende Projekte:
Stadtteilzentrum Herrenberg, welches sich dieses Jahr heldenhaft gegen Angriffe aus der rechten Szene zur Wehr gesetzt hatte und dafür noch weitaus mehr Anerkennung verdient hat als es bisher geschehen ist.

Spirit of Football, die eine Reise in das Flüchtlingslager Moria planen um vor Ort die Situation zu verbessern