Landeserntedankfest in Magdeburg

Sachsen-Anhalts 27. Landeserntedankfest findet vom 17. bis 18. September 2022 im Elbauenpark Magdeburg statt.

Das 27. Landeserntedankfest Sachsen-Anhalts lockt vom 17. bis 18. September 2022 tausende Besucher in den Elbauenpark der Landeshauptstadt Magdeburg. Jeweils von 10 bis 18 Uhr präsentieren sich mehr als 200 Händler, Erzeuger, Landwirte und Vereine auf dem großen Parkgelände. Das Fest symbolisiert seit jeher den Dank an die Natur für ihre Gaben und wird zum Ende der Ernte begangen. Mit zahlreichen Programmpunkten wird das Landeserntedankfest die Gäste der Region begeistern.

Tierschauen, Landmaschinen-Ausstellungen, Präsentationen der Forstwirtschaft: Die unterhaltsamen Darbietungen der Branche zählen alljährlich zu den Besuchermagneten. Pferdefans können sich beispielsweise auf die Staatsprämienschau Kaltblut sowie Pony- und Spezialrassen und auf die Bundesoffene Hengstschau Shetland Pony des Pferdezuchtverbands Brandenburg-Anhalt freuen.


Auf einem Regionalmarkt lassen sich die kulinarischen Köstlichkeiten des Landes entdecken. Ein weiterer Höhepunkt ist die Kür der schönsten Erntekrone Sachsen-Anhalts. Die Gebinde würdigen eine Jahrhunderte alte Tradition zum Ende der Ernte. Noch immer gibt es eine kleine Zahl von Binderinnen und Bindern in Sachsen-Anhalt, die sich auf die filigrane Kunst des Kronenbindens verstehen und beim Wettbewerb ihre Fertigkeiten zeigen.


In einem Europadorf kommen die Besucher darüber hinaus in Kontakt mit Produkten europäischer Nachbarn. Natürlich sind sie bei dieser seltenen Gelegenheit gut beraten, ausgiebig zu probieren. Auch ein Wein- und ein Ökodorf laden zum Besuch. Beste Unterhaltung bietet eine große Radio-SAW-Bühne. Im Kinderareal mit angrenzendem Lounge-Bereich können sich Klein und Groß vom Festtrubel erholen. Kulinarisch gut versorgt sind die Besucher mit einem facettenreichen Imbissangebot. Der Kartenverkauf beginnt Anfang September.