Mittelalter- und Schlossfest auf dem Schloss Rochlitz

Die romantische Burg an der Mulde lädt wieder zum Mittelalterfest, und zwar am 20. und 21. August im Schloss Rochlitz.

 

Die romantische Burg an der Mulde lädt alljährlich zu einem schönen und gut besuchten Burgfest ein. Mittelalterlich und zünftig geht es hinter den alten Mauern zu. Der Drachen Fangdorn, Feuer spuckend, 12 Meter riesig, mit eisernen Klauen bewaffnet, bewacht den Schatz von Schloss Rochlitz. Mehrmals am Tage will ein Trupp Raubritter versuchen, die Truhen zu rauben. Doch Fangdorn gibt sein Bestes und hält - so die Hoffnung - die Spitzbuben mit eisernen Klauen, giftigem Atem und Feuerbrünsten auf Abstand.

Ein tolles Spektakel für kleine und große Zuschauer, welches mehrfach am Tage zu sehen sein wird. Allein schon aufgrund dieses Spektakel würde sich der Ausflug nach Rochlitz lohnen. Doch den Gästen von nah und fern bietet sich noch viel mehr: die Räume des Schlosses stehen zur Besichtigung offen. Auf einer hölzernen Bühne musizieren die Spielleute "Heidenlärm", Narr Lautn Hals gibt sein Bestes in Sachen Unsinn und die Schauspiel- Compagnie "Zeter und Mordio" spielt verschiedene Märchen, bei denen sich kleine und große Zuschauer vor Lachen die Bäuche halten müssen.

Auf dem Markt, der das turbulente Geschehen aus Musik, Drachen und Gaukelei begleitet, bieten etwa 50 Händler, Handwerker und Gastronomen ihre Dienste oder Waren an.

Wann: am 20. & 21.8. 2022, im Schloss Rochlitz an der Mulde, Öffnungszeiten: Sa 11- 22 Uhr, So 11- 19 Uhr, www.suendenfrei.de