Händelfestspiele, (Foto: © Veranstalter)

Feuerwerk und Halle-Luja – 100 Jahre Händelfeste in Halle

Diese Veranstaltung ist bereits abgelaufen.

2022 feiern die Händel-Festspiele ihr hundertjähriges Bestehen und blicken zurück auf eine wechselvolle Geschichte. Von Anfang an wurde Fragen der Aufführungspraxis besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Schon 1922 durften die Feuerwerksmusik und das „Halleluja“ aus dem „Messiah“ nicht fehlen; diese beiden Konstanten der Festspielprogramme gaben der Jahresausstellung 2022 ihren Titel. Das 1859 errichtete Händel-Denkmal auf dem Marktplatz, ein zentraler Treffpunkt nicht nur für Händel-Freunde, steht während der Festspiele besonders im Fokus. Erleben Sie in der Ausstellung, wie sich alles um Händel dreht, genießen Sie ein eindrucksvolles Feuerwerk, tauchen Sie ein in die zauberhafte Welt der Händel-Oper und schwelgen Sie mit uns in Erinnerungen an magische Momente und großartige Interpreten! Lassen Sie sich außerdem von multimedialen Präsentationsformen überraschen, bei denen auch spielerische Elemente und technische Raffinessen nicht zu kurz kommen.

http://www.haendelhaus.de



Händel-Haus, Große Nikolaistraße 5, Tel. 0345/ 500 90 103 www.haendelhaus.de
Händel-Haus, Museumskasse

bis 21.07.2024

jeweils

  • Tickets: 7 €

Stiftung Händel-Haus

0345 / 500 90 12 6
Zur Webseite



Anfahrt:

Große Nikolaistraße 5
06108 Halle


Haltestelle // 211 m entfernt

Marktplatz
Marktplatz
06108 Halle (Saale)
Tram: Linien 1, 2, 3, 5, 6, 7, 8, 10, 11, 94, 95 Bus: Linien 91, 97