Historisches Erntefest in Bernburg-Strenzfeld

Auf dem historisches Erntefest in Bernburg-Strenzfeld gibt es eine Fülle von regionalen und überregionalen Produkten, sowie einen Garten- und Pflanzenmarkt.

Die Popularität und Faszination des Historischen Erntefestes zieht jedes Jahr tausende Besucher auf den Gutshof Strenzfeld bei Bernburg. Die Schlepperparade mit über 100 Fahrzeugen ist jedes Jahr ein Zuschauermagnet. Historische Traktoren und Schlepper aus den späten 20iger bis 70iger Jahren sowie mehr als 30 Kutschen werden gezeigt. Es besteht die Möglichkeit, per Kutsche das Campusgelände mit seinen verschiedenen Ausstellungen zu erkunden. Es gibt einen Umzug zur Geschichte der Landwirtschaft. Unterstützt und begleitet wird der Umzug durch Heimatvereine und Trachtengruppen aus der Region.

Das schon zur Tradition gewordene Oldi-Pflügen wird wie jedes Jahr als offene Landesmeisterschaft durchgeführt. Der Strohfigurenwettbewerb hat sich in den letzten Jahren zu einem festen Bestandteil des Historischen Erntefestes entwickelt. Die kleineren Gäste können sich beim „Vogelscheuchenwettbewerb" kreativ austoben. Dabei ist alles erlaubt, was gefällt. Wem noch mehr nach Toben zu Mute ist, der kann dies auf dem Strohspielplatz tun. Die Spielwiese lockt mit einem bunten Programm.

Außerdem gibt es einen Bauernmarkt, der eine Fülle von regionalen und überregionalen Produkten bietet. Auf dem Garten- und Pflanzenmarkt können die Besucher und Besucherinnen Stauden und Gehölze, Blumenzwiebel und Kräuter und Flechtwerk erwerben. Ebenso ist mit Kaffee, Eis und selbstgemachtem Kuchen für das leibliche Wohl gesorgt.

Der Eintritt kostet 5,00 Euro und ist für Kinder bis 10 Jahre frei.

Wann? Termin steht noch nicht fest. Wo? Strenzfeld bei Bernburg Web: www.erntefest-bernburg.de