Mittelalterfeste und -märkte, Schloss- und Burgfeste, historische Feste in Mitteldeutschland

Lust auf einen Mittelaltermarkt oder Mittelalterfest? Auch und gerade in der Weihnachtszeit locken viele weihnachtliche Märkte auf Burgen und Schlössern. Sie suchen ein Schlossfest, ein Burgfest oder wollen Ritterspiele sehen. In Halle, Leipzig und Umgebung gibt es viele Schlösser, Burgen und Gutshäuser und in vielen gibt es Veranstaltungen. Hier finden Sie immer einen kleinen aktellen Ausblick auf kommende Termine. Sollte ein wichtiger Termin fehlen, dann schreiben Sie uns einfach ein Mail an redaktion@kulturfalter.de.



Albrechts Burgfest und Walpurgisnacht

Das große Fest des Markgrafen Albrecht auf seiner gleichnamigen Burg hoch über der Elbe bei Meißen zählt zu den bekanntesten Burgfesten in Sachsen. Zum Burgfest verwandelt sich der Burghof in eine belebte Mittelalterstadt mit ausgewählten Handwerker- und Krämerständen. Dazu gibt es gleich an zwei Abenden Konzertprogramme mit namhaften Künstlern der Szene. Am 29. April eröffnen „The Sandsacks“ und „Corvus Corax“ den musikalischen Reigen. Und zur Walpurgisnacht stehen „Krayenzeit“, „dArtagnan“ und „The OReilly And The Paddyhats“ auf den Brettern die die Mittelalterwelt bedeuten. Ein wackerer Rittertrupp, der sich kräftig schlägt, Artistik und Gaukelei mit Confilius runden das Amüsement ab.

Wann: 29.04. bis 01.05. in Meißen Web: www.albrechtsburg-meissen.de


Walpurgis und Mittelaltermarkt in Schierke

Die Walpurgis Schierke zählt zu den größten und schönsten Walpurgis-Veranstaltungen im Harz. Nach zwei Jahren Pause dürfen sich Besucher nun wieder auf ein einmaliges Mittelalterspektakel in der kleinen Ortschaft Schierke am Brocken bei Wernigerode freuen. Vom 29. April bis zum 1. Mai wird zum großen Treiben der Hexen und Teufel eingeladen. Drei ereignisreiche Tage voller Mystik und mittelalterlicher Klänge, in einer einmaligen Naturkulisse stehen bevor. Auf dem großen Mittelalter-Erlebnismarkt präsentieren sich Handwerker, Händler und Tavernen sowie Gaukler, Spielleute, Wikinger und Ritter.In der urigen Atmosphäre des Schierker Kurparks genießen Besucher die Klänge bekannter Bands aus der Mittelalter- und Folkszene, die sich auf mehreren Bühnen präsentieren. Höhepunkte sind der Auftritt der Mittelalter-Folkrocker von Corvus Corax in der Walpurgisnacht am 30. April sowie die Auftritte der Bands Axel’s Law, Tone Fish, Nobody Knows und Die Tagelöhner. Corvus Corax (Foto) – die sich selbst als Könige der Spielleute bezeichnen – haben sich zu einem der populärsten Acts der Mittelalterszene entwickelt und bringen regelmäßig – wenn die Trommeln und Dudelsäcke erklingen – mit einer imposanten Live-Show die Bühnen zum Beben.

Bereits am Freitag, dem 29. April, laden Axel’s Law aus Berlin und Tone Fish aus Hameln mit einer Irish-Folk-Night zum Start in das lange Walpurgis-Wochenende in Schierke ein. Am 30. April – dem Walpurgistag – wird mit Einbruch der Dunkelheit das Walpurgisfeuer entzündet, und es beginnt die Walpurgisnacht. Neben Corvus Corax stehen in der Nacht der Hexen auch Nobody Knows auf der Hauptbühne. Mit einer spektakulären Pyro- und Lasershow endet um Punkt null Uhr die Walpurgisnacht, bevor die Hexen der Sage nach auf ihren Besen zum Brocken fliegen. Auch am 1. Mai öffnen in diesem Jahr der große Mittelalter-Erlebnismarkt und der neue Walpurgis-Rätselraum „Hexenring und Teufelskreis“. Die Tagelöhner sorgen mit Ihrem selbst kreierten „Liedermacherfolkandbeat“ für den musikalischen Ausklang des langen Walpurgis-Wochenendes. Wer Partystimmung lieber mag als Mittelalterklänge, sollte unbedingt am 30. April die extra eingerichtete Walpurgis-Partybühne aufsuchen. Partyband und DJ-Teams heizen hier den Besuchern in der Schierker Feuerstein Arena ordentlich ein.

 www.wernigerode.de



Greizer Hexenfeuer

Beim Greizer Hexenfeuer treffen sich Groß und Klein am Ufer der Weißen Elster in der Greizer Innenstadt. Mit viel Musik und allerlei Getränken und natürlich mit großen Lagerfeuern wird der Winter endgültig vertrieben. Jährlicher Höhepunkt der Hexenfeuer ist der Fanfarenzug des gleichnamigen Vereins vom Von-Westernhagen-Platz zum Ufer der Weißen Elster.

Wann: am 30.4., von 18 bis 23 Uhr, www.greiz.de


Walpurgisnacht in Thale

Die Walpurgisnacht auf dem Hexentanzplatz in Thale hat sich zu einem der größten Volksfeste in Sachsen-Anhalt entwickelt. Ein mystisches Programm mit Live-Musik, Lasershow und Höhenfeuerwerk begeistert in der Nacht zum 1. Mai die aus allen Teilen des Landes angereisten Gäste. Verkleidet als Hexen und Teufel wird bis in den Morgen getanzt.

Doch nicht nur auf dem mystischen Felsplateau hoch über der Bode stehen die Zeichen auf Walpurgis, auch in der Innenstadt von Thale selbst erwartet Sie ein buntes Treiben mit dem mehrtägigen Walpurgismarkt.

Wann: am 30.4. , ab 14 Uhr,  Wo Hexentanzplatz in Thale, Infos www.harzer-walpurgisnacht.de


Walpurgisnacht in Blankenburg

Die Walpurgisnacht wird im sachsen-anhaltischen Blankenburg in der Alten Domäne groß gefeiert. Das traditionelle Volksfest verzaubert Ende April in einem mystisch geschmückten Gutshof – der alten Domäne.

Mit Livemusik, Feuershow, und ganz vielen Hexen und Teufeln wird hier die Nacht der Nächte begangen. Es warten kleine und große Überraschungen für alle Altersklassen. Ob aktiv in zünftiger Verkleidung oder als beobachtender Zuschauer, die Walpurgisnacht im Harz wird so für jeden zum unvergesslichen Erlebnis.

Wann: am 30.4., Wo Alte Domäne Blankenburg, Internetseite: www.blankenburg.de


Mittelalterlicher Markt und Walpurgisnacht Bernburg

Die Walpurgisnacht wird im sachsen-anhaltischen Bernburg im Hof des Renaissanceschlosses mit einem Mittelaltermarkt begangen. Das traditionelle Mittelalterfest verzaubert Ende April mit Livemusik, Feuershow – Handwerker und Händler bieten ihre Waren an und zeigen ihr Kunstwerk.

Die Ritterturnier mit Pferden von der Rittergruppe Arma Bellica und der Magier Kelvin Kalvus sind das Highlight des Wochenendes. Es warten kleine und große Überraschungen für alle Altersklassen. Ob aktiv in zünftiger Verkleidung oder als beobachtender Zuschauer, die Walpurgisnacht und das Mittelalterfest in Bernburg wird so für jeden zum unvergesslichen Erlebnis.

Wann: vom 30.4.bis 1.5.2022 / tägl. 11-18 Uhr, Wo: Schloss Bernburg, Internetseite: www.bernburg.de



Burgfest Creuzburg

Alljährlich zu Pfingsten geben sich Händler, Gaukler, Musikanten - Ritter, Räuber, Zauberer und Feuerkünstler ein Stelldichein. An drei ereignisreichen Tagen werden die Besucher in eine längst vergangene Zeit entführt. Die Creuzburg ist eine der fünf Thüringer Landgrafenburgen. Sie war Sommerresidenz der Landgrafen und Wohnort der heiligen Elisabeth. Noch heute zählt sie zu den schönsten und am besten erhaltenen Burgen in Thüringen. Das Creuzburger Burgfest gibt es seit fast 30 Jahren.

Was einst als Vereinsfest begann etablierte sich schnell zu einem der schönsten Mittelaltermärkte in ganz Deutschland. Alljährlich zu Pfingsten geben sich Händler, Gaukler, Musikanten – Ritter, Räuber, Zauberer und Feuerkünstler ein Stelldichein. An drei ereignisreichen Tagen werden die Besucher in eine längst vergangene Zeit entführt.

Wann: 4.6.-6.6. 2022, jeweils ab 11 Uhr, www.eisenach.info




Pfingst-Ritter-Turnier auf dem Schloss Trebsen

Das Schloss Trebsen an der Mulde lädt traditionell zu den Pfingstritterspielen und dem Gaudium der Spielleute ein. Erleben kann man atemberaubende Turnierkämpfe, fröhliches Markttreiben, Musik und Gaukelei für groß und klein!

Die Kunst und Gaukeley im Schloß und auf den Bühnen kommt von: Ohrenpeyn, Horch, Myal & Peg, Schmierenkomödianten, Faun & Flora, Die Rapauken, Memento Vivere, Basseltan, Heurekapelle In Validus. Aus allen Teilen des Reiches haben sich viele Dutzend Stände angesagt, um ihre Buden auf dem Schlossplatz zu errichten und nach guter Sitt und Brauch ihre Waren feilzubieten. Und natürlich laben vielerlei Speis und Trank die Knurrmägen.

Wann: 30.5.-1.6.2022, genaue Uhrzeiten werden noch bekannt gegeben, auf dem Schloss Trebsen, www.schloss-trebsen.com




Merseburger Schloßfestspiele

Das Schloss Merseburg ist ein Schloss im Stil der Renaissance in der Stadt Merseburg in Sachsen-Anhalt. Es war Königspfalz, Bischofssitz und Herzogsresidenz. Das Heimat- und Traditionsfest mit historischem Festumzug erinnert an die reichhaltige Geschichte der Stadt und des Schlosses.

Wann? 17. bis 19.6., Öffnungszeiten Fr 16 bis 22 Uhr, Sa 10 bis 22 Uhr, So 11 bis 18 Uhr, www.merseburg.de



Lindenblütenfest - Kulturen und Routen auf der Spur

Das Lindenblütenfest der Stiftungen gehört zu den schönsten Attraktionen in Halle und entführt – so es die Pandemielage zulässt – in diesem Jahr nach langer Covid-Pause wieder mit Schausteller-, Musiker- und KünstlerInnen ins barocke Marktreiben der Stiftungsgassen. Passend zum Jahresthema werden sich die bis zu 100 thematischen Mitmachangebote diesmal rund ums Glück drehen: Was macht eigentlich glücklich? Was für ein Leben will ich führen? Was zählt wirklich? Aber auch: Wie nah am Wasser sind wir gebaut und stehen wir unserem Glück manchmal selbst im Weg? Da lohnt auch der Blick auf das pietistische Konzept christlicher Gelassenheit mit seinen lebenspraktischen Ideen. Auf vielfältige Weise möchte das Lindenblütenfest zum kreativen Glücklichsein einladen und anregen – ein Mitmachfest für die ganze Familie.

Termin: 18. & 19.6.2022, von 11 bis 23 & 10 bis 18 Uhr in den Franckeschen Stiftungen, www.francke-halle.de



Mittelalterfest mit Drachen am Kyffhäuserdenkmal

Der Kyffhäuser mit dem berühmten Denkmal und der ehemaligen Reichsburg wird zum Spielort für ein zweitägiges Spektakel. Dort wo der Sage nach seit über 800 Jahren Kaiser Friedrich Barbarossa im Berg ruht, lädt Suendfrei zu einem großen mittelalterlichen Spektakel. Auf verschiedenen Bühnen auf dem Plateau des Kyffhäuser- Denkmals und der dortigen ehemaligen Reichsburg wird Theater gespielt, gefochten, musiziert, getanzt und es werden artistische Höchstleistungen gezeigt.

An die 50 Händler und Handwerker werden versammelt sein, darunter Instrumentenbauer, Schmiede, Drechsler, Steinmetz u.v.a. so dass es ein "buntes Gewimmel" werden dürfte. Der Drachen Fangdorn, Feuer spuckend, 12 Meter riesig, mit eisernen Klauen bewaffnet, bewacht den Schatz des rothaarigen Kaisers. Eine habgierige Bande Raubritter hat es auf die Truhen abgesehen. An diesem Wochenende kommt es mehrmals am Tage zum finalen Kampf und wir werden sehen, wer am Ende Sieger sein wird

Wann? 13. -14.8. 2022 rund um das Kyffhäuser-Denkmal, Öffnungszeiten: Sa 10 - 22 Uhr, So 10 - 19 Uhr, www.suendenfrei.tv 

Burgfest in und um die Burg Querfurt

Drei Tage lang erleben Besucher vor der imposanten Kulisse der Burg hautnah das höfische Leben mit altem Handwerk, Gauklern und Minnegesang. Von Freitag Nachmittag bis Sonntag erwarten die Besucher ein historischer Markt mit Händlern und vorführendem Handwerk, Lagerleben und Ritterkampf, historische Musik, Gaukelei und Feuerzauber.

Für das kleine Volk gab es ein Kinderritterturnier, Jonglierworkshop, Bogenschießen, Eselreiten und ein historisches Karussell. Auch für die Gaumenfreuden ist gesorgt. Die Lager der Garküchen und Tavernen sind zum Bersten gefüllt u.a. mit Ritterbier und Met, Braten, Fladen und Knoblauchbrot. Aufgrund der aktuellen archäologischen Ausgrabungen auf dem eigentlichen Burggelände schlagen die Ritter, Händler und Künstler ihre Zelte und Stände wieder im benachbarten Bauernmuseum auf.

 

Wann? wahrscheinlich 3. Augustwochenende, genauer Termin steht noch nicht fest auf der Burg Querfurt, Öffnungszeiten: Fr 17 bis 22 Uhr, Sa 11 bis 22 Uhr, So 11 - 18 Uhr, www.burg-querfurt.de 

Weissenfelser Schloßfest auf der Neu-Augustusburg

Vom 25. bis 28. August 2022 lädt das Weißenfelser Schlossfest Gäste in die Saalestadt ein. Traditionelle Höhepunkte wie das Eröffnungskonzert, die Oldtimer-Rallye, der historische Markt und das abschließende Feuerwerk werden mit einem bunten und abwechslungsreichen Programm ergänzt.

Ein Festumzug spiegelt das vielfältige kulturelle Leben in der Saale-Stadt wider. Der Hauptveranstaltungsort, das Schloss Neu-Augustusburg, wird sich von seiner imposantesten und schönsten Seite zeigen. Die über 300-jährige Geschichte des ehemaligen Residenzschlosses der Herzöge zu Sachsen-Weißenfels blickt auf ein abwechslungsreiches Geschehen zurück.

Wann? 25. bis 28.8., auf der Neu-Augustusburg in Weißenfels, www.museum-weissenfels.de 


Merseburger Schlossweihnacht

Wenn die Zeit der Lichter glänzt und die Lust zum Einkaufsbummel wächst, dann öffnet auch die Merseburger Schlossweihnacht wieder ihre Stände. Ab dem Nikolaustag bis zum 3. Advent laden Winzer, Lebkuchenhändler und Kunsthandwerker in das Merseburger Schloss ein. Täglich sind der Weihnachtsmann und seine Engel bereit, sich die Wünsche der Kinder zu notieren, damit sie möglichst zum Weihnachtsfest wahr werden. Und damit das geschieht, bieten Kunstgewerbehändler den Müttern, Vätern und Großeltern ihre Stücke feil: handgefertigte Kleidungsstücke, Spielwaren aus Nah und Fern und Süßigkeiten, dazu kunstvolle Dekorationen aus Papier, Porzellan und weiteres. Natürlich ist eine solche romantische Kulisse wie dieses einzigartige Schloss auch Treffpunkt für Freunde und Kollegen, die den Feierabend nach der Arbeit bei handgemachter Musik aus aller Welt und einem guten Schluck Winzerglühwein einläuten wollen.

Wann: 3.-12.12., jeweils bis 20 Uhr, Wo: Schloß Merseburg, Infos: www.merseburg.de