Zoo Halle

Zoo Halle

Der Bergzoo von Halle in der Reilstraße 57 konnte im Jahr 2001 seinen 100sten Geburtstag feiern. Er öffnete am 23.5. 1901 mit einem Bestand von 196 Tieren von 94 Arten auf dem 130m hohen Porphyrfelsen seine Pforten. Von dieser felsigen Lage leitet sich auch die Bezeichnung Bergzoo ab. Seit 1913 befindet sich der Zoo in städtischem Besitz. In den letzten Jahren wurden zahlreiche bauliche Veränderungen an den Anlagen vorgenommen, da viele nicht mehr den Anforderungen moderner Tierhaltung entsprachen. Höhepunkte des Zoos in Halle sind nun die Elefantenanlage, das Haus der Totenkopfaffen und die Viunjaanlage. Jährlich besuchen ca. 300 000 Besucher den Zoo und bestaunen die fast 1700 Tiere in ca. 250 Arten. Der Zoo ist an Zuchtprojekten für Bergtiere und außergewöhnlichen Tierformen Südamerikas, wie Maras, Tukane oder Seriemas beteiligt.

Mehr zum Zoo Halle finden Sie in unserem Spezialthema: Halles Bergzoo.

Tickets für den Zoo Halle bekommen Sie in unserem Ticketshop

www.zoo-halle.de



Anfahrt:

Reilstraße 57
06114 Halle



Haltestelle // 131 m entfernt

Zoo
Reilstraße
06114 Halle
Tram: Linien 3, 12, 95 Bus: Linie 97




Was läuft demnächst hier?

  • Sommernachtsführung Abendrot im Zoo
    Stadtleben

    Die jährlichen Sommernachtsführungen im Bergzoo bieten ein ganz intimes Zooerlebnis und sind für all jene, welche den Zoo einmal ohne viele Besucher und in aller Stille genießen möchten.  Details

  • Sommernachts-Führung: Magie der blauen Stunde
    Stadtleben

    Die dritte und letzte Sommernachtsführung am 24. August steht unter dem Motto „Magie der blauen Stunde“ und bietet zudem als Highlight eine einmalige Perspektive auf das Feuerwerk anlässlich des zeitgleich stattfindenden Laternenfestes entlang des Sa Details

//www.kulturfalter.de/fileadmin/assets/Locations/zoo2.jpg Zoo Halle Der Bergzoo von Halle in der Reilstraße 57 konnte im Jahr 2001 seinen 100sten Geburtstag feiern. Er öffnete am 23.5. 1901 mit einem Bestand von 196 Tieren von 94 Arten auf dem 130m hohen Porphyrfelsen seine Pforten. Von dieser felsigen Lage leitet sich auch die Bezeichnung Bergzoo ab. Seit 1913 befindet sich der Zoo in städtischem Besitz. In den letzten Jahren wurden zahlreiche bauliche Veränderungen an den Anlagen vorgenommen, da viele nicht mehr den Anforderungen moderner Tierhaltung entsprachen. Höhepunkte des Zoos in Halle sind nun die Elefantenanlage, das Haus der Totenkopfaffen und die Viunjaanlage. Jährlich besuchen ca. 300 000 Besucher den Zoo und bestaunen die fast 1700 Tiere in ca. 250 Arten. Der Zoo ist an Zuchtprojekten für Bergtiere und außergewöhnlichen Tierformen Südamerikas, wie Maras, Tukane oder Seriemas beteiligt. <p><strong><a href="http://www.kulturfalter.de/magazin/themenseiten/zoo-halle/">Mehr zum Zoo Halle finden Sie in unserem Spezialthema: Halles Bergzoo. </a></p> <p> <a href="http://kulturfalter.tivents.de/eventliste">Tickets für den Zoo Halle bekommen Sie in unserem Ticketshop</a></strong></p> 0345 520 33 00 Reilstraße 57 Halle 06114 DE 51.505683 11.964953299999934